+++Ideal als Geschenk+++

Terminvereinbarung

Rufen Sie uns während unserer Bürozeiten an:

+43 2262 62 151

+43 664 120 83 65

 

Wenn es einmal ausführlicher wird, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

 

Und falls es ganz schnell gehen soll, haben Sie rechts auch die Möglichkeit zur ONLINE-BUCHUNG!

Öffnungszeiten

BÜRO

MO: 09:30 - 12:00 Uhr

MI: 12:30 - 15:00 Uhr

FR: 09:30 - 12:00 Uhr

 

Urlaubsbedingt ist das Büro am 04.12.2020 nicht besetzt!

 

THERAPIE

Termine ausschließlich nach vorheriger Vereinbarung!

DA SIND WIR

Therapie

Zentrum

Korneuburg 

Laaer Straße 14/Top 2

2100 Korneuburg

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse? Hier finden Sie

Wissenswertes von A bis Z.

Biofeedbacktherapie (Elektromyografie)

Was ist Biofeedback?

Biofeedback kann die Veränderungen von 

  • Atemmustern
  • Blutdruck
  • Puls
  • dem Sauerstoffgehalt im Blut
  • Hauttemperatur 
  • Hautwiderstand
  • Muskelpotentialen
  • Gehirnströmen 

im Körper messen und gleichzeitig sichtbar bzw. hörbar machen.

 

In der Biofeedbacktherapie im Therapie Zentrum Korneuburg messen wir Muskelspannungen, um sie zeitgleich auf einem Bildschirm sichtbar bzw. hörbar zu machen. In den meisten Fällen werden zum Messen kleine Klebeelektroden auf der Haut angebracht. Beim Beckenbodentraining mit Biofeedback ist das Messen der Beckenbodenspannung mittels einer Vaginalsonde die genaueste Methode. 

 

1. VERÄNDERUNGEN SICHTBAR UND HÖRBAR MACHEN

Veränderungen im Körper werden gemessen und sichtbar bzw. hörbar gemacht. Dies kann durch Töne oder Visualisierungen geschehen. Unterschiedliche Lautstärken, Tonhöhen, Geräusche, bewegte Bilder, Balkengraphiken, Zeigertachometer,… können unterschiedliche Veränderungen deutlich machen.   

Beispiel: Das Anspannen der Nackenmuskulatur wird durch das Aufscheinen eines Bildes am Bildschirm sichtbar bzw. durch ein akustisches Signal hörbar gemacht. Das erfolgreiche Entspannen der Nackenmuskulatur wird mit einem anderen Bild bzw. einem anderen Ton signalisiert.

2. VERÄNDERUNG WAHRNEHMEN

Die Veränderungen können somit bewusst wahrgenommen werden. 

Beispiel: So fühlt sich anspannen/ entspannen der Nackenmuskulatur an. 

 

3. VERÄNDERUNG HERBEIFÜHREN

Sie lernen verschiedene Techniken, Tipps und Tricks kennen, um die gewünschten Veränderungen bewusst herbeiführen zu können.

Beispiel: Wenn ich … mache, entspannt sich meine Nackenmuskulatur. Wenn ich … denke, spannt sich meine Nackenmuskulatur an. 

 

 

Einsatzbereiche und Wirksamkeit

Hier finden Sie eine Auswahl an konkreten Einsatzbereichen von Biofeedback, sowie deren jeweilige aktuelle, wissenschaftlich nachgewiesene Wirksamkeitsstufe. 

 

Wirksamkeit Stufe 1: Wirksamkeit laut Fallstudie o.ä.

  • komplexes regionales Schmerzsyndrom
  • Trigeminusneuralgie

 

Wirksamkeit Stufe 2: Wirksamkeit laut mindestens einer Studie mit ausreichender statistischer Aussagekraft

  • Myofaszialer Schmerz (überempfindlicher Triggerpunkt in einem Muskel)
  • Schmerz von Karpaltunnel-Syndrom in Zusammenhang mit Spannung im Oberarm und der Nackenmuskulatur
  • Schleudertrauma
  • PMS und Menstruationsbeschwerden

 

Wirksamkeit Stufe 3: Wirksamkeit laut mehrerer Studien mit hoher Aussagekraft

  • Muskelbezogener Schmerz im unteren Rücken
  • Verkrampfungen und Phantomschmerz
  • Schmerzsyndrome des Beckenbodens 
  • Patellofemoraler Schmerz (vorderer Knieschmerz)
  • Fibromyalgie
  • Leistungssteigerung
  • Harninkontinenz (bei Frauen, Männern und Kindern)

 

Wirksamkeit Stufe 4: Stufe 3 + Überlegenheit/ Äquivalenz im Vergleich zu anderen wirksamen Behandlungsmethoden

  • Kopfschmerz bei Erwachsenen (u.a. Spannungskopfschmerz und Migräne)
  • Muskelbezogener orofacialer Schmerz (Gesichtsschmerz)
  • Haltungsbezogene Schmerzprobleme
  • Stuhlinkontinenz

Unsere Trainingstherapeutin